IMAXIT – weit mehr als nur ein Injektor.

Herzstück des Injektors ist die neue Steuerung. Modular aufgebaut, mit neuer intuitiver Bedienoberfläche, setzt sie Maßstäbe in Sachen Bedienerfreundlichkeit und Informations-bereitstellung. Sie verbindet als Zentrale neben der Steuerung der Funktionen, auch die eigenständige Regelung der gewünschten Injektionsrate.

Herkömmliche Systeme arbeiten mit separaten Wiegezellen und Transportbändern. Dadurch sind Wiegeungenauigkeiten durch Bandübergaben und Toleranzabgleichungen der Wiegezellen unvermeidbar.

Das patentierte Schröder IT-System besteht aus zwei integrierten Waagen die sich innerhalb eines Bandes befinden, welches von nur einem Motor angetrieben wird. Dies ermöglicht einen exakten Vergleich des Gewichts vor- und nach der Injektion, durch millimetergenaues Positionieren des Produktes auf den Waagen.

Hochmoderne Wiegezellen mit einer speziellen neuartigen Wiegetechnik, in Edelstahlblöcken abgedichtet, robust, schlagfest und präzise. Konstruiert für die fleischverarbeitende Industrie.

Prospekt-Download

Technische Daten

Auflagebreite 420 / 620 / 920 mm
Transportierte Fläche pro Stunde 227 / 335 / 497 m2
Takte pro Minute 15 bis 45
Vorschub 50 / 100 / 200 mm
Nadelanzahl applikationsabhängig
Druckbereich 0,5 bis 4,5 bar
Maschinenlänge ca. 5000 mm
Maschinenbreite ca. 2400 / 2600 / 3100 mm mit Lakebecken
Maschinenhöhe 2240 mm
Beschickungshöhe 1200 mm
Druckluft min. 6 bar
Elektroanschluss 3Ph/PE; 400/440V; 50/60 Hz od 3Ph/PE; 220V; 50/60Hz